Sicherheit beim Waffeleisen einhalten.

Sicherheit beim Waffeleisen

Die Sicherheit beim Waffeleisen spielt beim Waffeln backen durch die Hitzeentwicklung eine große Rolle. Nicht nur Kinder müssen aufpassen,  sondern auch Erwachsene. Wir zeigen was ein Waffeleisen alles können bzw. haben muss, damit ein sicherer Umgang damit gewährleistet ist.

Ein Waffeleisen besteht in der Regel aus zwei Metallplatten. Diese sind meist aus Gusseisen gefertigt. In den Platten ist die negative Waffelform eingelassen, in die der Teig eingegossen wird. Früher wurden diese Waffelformen auf einen Kohle- oder Gasherd erhitzt. Die Temperatur musste nach Erfahrung geschätzt werden. Die Handhabung war schwierig und schon mal gefährlich. Verbrennungen der Hände und auch der Waffel waren vorprogrammiert.

Mit den heutigen elektrischen Geräten mit Thermostat und Kontrollleuchte geht es einfacher, bequemer und sicherer. Aber auch da gibt es durchaus Geräte, die doch nicht so ganz sicher sind und über mehrerlei Mängel verfügen. Eine ausführliche Information mit Testberichten im Internet hilft bei der Auswahl von einem geeigneten und sicheren Gerät.

Die Gefahren beim Waffelbacken

Wegen der Hitze des Waffeleisens sind einige Sicherheitsmaßnahmen unentbehrlich. Sie sollten nur Geräte kaufen, die über ein gültiges deutsches Prüfzeichen verfügen. (Geprüfte Sicherheit durch ein GS-Zertifikat und ein CE-Zertifikat entspricht der Registrierung „ROHS“, wie auch „WEEE“). Eine gute Isolierung der Griffe, Kabel und der Oberflächen außerhalb der Heizplatte sollten unbedingt vorhanden sein, um einer Verbrennung vorzubeugen. Ein gutes Waffeleisen hat Kontrollleuchten, die jederzeit die richtige Temperatur anzeigen. Das Ende der Backzeit sollte wenn möglich durch ein Kontrolllicht und auch mit einem akustischen Signal angezeigt werden. Bei manchen Geräten ist der Dampfaustritt in der Nähe der Griffe. Das ist eine ernstzunehmende Gefahr und kann eine Brandverletzung verursachen.

Da so ein Waffeleisen natürlich relativ heiß wird, gehört es auch durchaus nicht in Kinderhände. Denn auch einer sehr versierten Köchin können Verbrennungen mit einem heißen Waffeleisen passieren. Deshalb sollte ein Waffeleisen auch nicht zu viel Temperatur abgeben und leicht regelbar sein. Ein zu heißes Gehäuse kann schnell zu Verletzungen führen. Beim Kauf sind auf stabile Griffe, auf gute Isolierung und auf genügend Abstand zwischen Griffen und Heizplatten zu achten. Wichtig ist, dass die Klappen von selbst offenbleiben und nicht zuklappen können. Sonst kann es zu Quetschungen und zu erheblichen Brandwunden kommen.

Wie alle Elektrogeräte sollte ein Waffeleisen auf einer hitzeresistenten Unterlage sicher stehen. Nicht in der Nähe der Spüle und vom Spritzwasser. Das Kabel sollte keine Stolperfalle sein mit dem, das Gerät womöglich heruntergerissen wird.

Sicherheit beim Waffeleisen

Sicherheit beim WaffeleisenDas richtige Rezepte sowie die Konsistenz vom Teig sorgen für ein gutes Backergebnis. Besonders gut ist, wenn die Temperatur vom Waffeleisen stufenlos regelbar ist. Vorteilhaft sind beschichtete Geräte sie benötigen weniger Fett und ein Anbrennen der Waffeln wird weitgehend verhindert. Bei schlechter Qualität der Beschichtung kann sich diese ablösen und dadurch in den Teig gelangen. Nur Platten ohne Schäden dürfen zum Einsatz kommen. Um Beschädigungen zu vermeiden, sollten die fertigen Waffeln vorsichtig und ausschließlich mit einem Besteck aus Kunststoff oder Holz entnommen werden. Denn Metallbestecke können Kratzer verursachen, die mit der Zeit die Beschichtung der Platten irreparabel schädigen.

Je schwerer die Platten sind, umso besser ist die Wärmeverteilung. Ein hohes Eigengewicht der Waffelplatten überträgt die Wärme viel besser auf die Waffeln und macht die Kruste knuspriger. Das Waffeleisen darf erst geöffnet werden, wenn der Backvorgang komplett abgeschlossen ist. Die Backfläche trotz Antihaftbeschichtung leicht einfetten.

Reinigung und Aufbewahrung

Auch der Platzbedarf zur Aufbewahrung sollte vor dem Kauf überlegt und bedacht werden. Von einigen Waffeleisenmodellen lassen sich die Kabel mühelos, abnehmen und sind handlicher obendrein nicht mehr so sperrig. Einige Waffeleisen verfügen über ein integriertes Kabelfach für platzsparendes Verstauen.

Bei der Reinigung erweisen sich herausnehmbare Waffelformen durchaus als Vorteil. Bei einigen Modellen sind die Formen spülmaschinenfest. Daher achtet immer auf die Sicherheit beim Waffeleisen. 

Ein Gedanke zu „Sicherheit beim Waffeleisen

  1. Pingback: Krups Waffeleisen FDK251 Doppelwaffeleisen für belgische Waffeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.