Archiv des Autors: waffel78

Fleischwolf – das Fleisch einfach selbst in der Küche verarbeiten

Infos über den Fleischwolf – wichtig für die Küche?

fleischwolfFür die Zubereitung von leckeren Hackfleischspeisen oder aber auch für anderen Gerichte und Getränke ist ein Fleischwolf meist ein unerlässliches Gerät für die Küche. Egal ob das klassische Wolfen von Fleisch oder die Zubereitung von köstlichen Spritzgebäck zur Weihnachtszeit, man kann mit solch einem Gerät eine große Anzahl an Dingen verarbeiten.

Ein Fleischwolf ist also ein kleiner Allround Helfer und erleichtert einem viele lästige Aufgaben in der Küche, da es ebenso viele Aufsätze gibt, womit beispielsweise eine Zerkleinerung möglich ist sowie das Befüllen von Würsten oder aber auch sogar das schälen von beispielsweise Äpfeln.

Auf der Seite http://fleischwolf-kaufen24.de erfährst Du viele wissenswerte Inhalte rund um dieses Themengebiet. Auf der Startseite findest Du zu Anfang eine Anzahl an gut Bewerteten Fleischwölfen, die des weiteren in ihrer Funktionallität sehr gut sind und auch findest du Produktbeschreibungen und Produktansichten.

die besten Fleischwölfe auf einen Blick

Des weiteren erfährst Du hier auch Erklärungen der einzelnen Bestandteile und ein Fazit. Die Domain unterteilt sich außerdem in die Rubrik der Fleischwolf Marken. Hier kannst du schauen, welche Marke für Dich in frage kommt und erhältst zahlreiche Informationen über die präsentierten Produkte. Es sind natürlich andere, als du vielleicht aus dem Waffeleisen Test kennst.

Eine weitere Kategorie behandelt die Fleischwolf Arten und ihre Vor- und Nachteile, beziehungsweise welches Produkt für welchen Anwendungszweck am ehesten geeignet ist. Außerdem hast Du die Möglichkeit in verschiedenen Preissegmenten den passenden Fleischwolf für Dich herauszufinden.

Die Rezept Kategorie zeigt Dir leckere Rezepte zum nachmachen mit einer Beschreibung, einer Rezeptliste und einem hilfreichen Video am Ende jedes Rezepts.

Wenn Du nun also Interesse an einem Besuch auf dieser Seite bekommen hast, schaue gern einmal vorbei und stöbere ein bisschen herum.

einfach leckere Waffeln machen mit dem Graef Waffeleisen WA 80

Das Graef Waffeleisen WA 80

graef waffeleisenWaffeln erfreuen sich einer sehr großen Beliebtheit. Sie sind nicht nur lecker und in vielen Varianten zu haben, sie sind auch schnell gemacht und können mit dem richtigen Gerät auch von unerfahrenen Köchen gebacken werden. Ein Gerät für die unkomplizierte Benutzung ist das Graef Waffeleisen WA 80. Es ist eines der besten Geräte seiner Klasse, wie wir in unserem großen Waffeleisen Test feststellen konnten. Hier folgt eine Zusammenfassung der Eigenschaften, die wir am erwähnenswertesten fanden.

Bei Amazon kann man dieses Modell von Graef hier finden!

Leistungsstark und sicher

Das Waffeleisen überzeugt durch die hohe Backintensität. Mit bis zu 850 Watt können Sie Waffeln backen, die eine wunderbar gold-braune Farbe haben und durch die ganze Wohnung duften. Dabei können Sie am Gerät sogar die Intensität einstellen, mit der das Graef Waffeleisen WA 80 Ihre Waffeln ausbacken soll. Wählen Sie zum Beispiel eine niedrigere Stufe, wenn Sie Waffeln bevorzugen, die weicher und heller sind. Der Regler für die Temperatureinstellung befindet sich vorne an der Front des Eisens. In unserem Waffeleisen Test sind uns besonders die Ziffern aufgefallen. Die Firma Graef hat sie mit einer Hintergrundbeleuchtung versehen, was einen besonders stylischen und modernen Eindruck hinterlässt.

Weitere Eigenschaften des Graef Waffeleisens

Für das Signal zur Fertigmeldung der Waffeln wurde ein akustischer Tongeber verbaut. Immer wenn eine Waffel der Einstellung auf dem Regler gemäß fertiggebacken wurde, ertönt ein Signal. Das gesamte Gehäuse vom Graef Waffeleisen WA 80 ist mit einer Wärmeisolierung versehen worden. So laufen Sie nicht Gefahr sich beim Backen die Finger zu verbrennen. Der verbaute Edelstehl schützt ebenfalls vor der Hitze und macht auch die äußerliche Reinigung kinderleicht. Damit das Verstauen sicher und platzsparend ist, kann das Kabel mittels der Kabelaufwicklung am Gerät gehalten und der Stecker über einen Clip am Gerät fixiert werden. Übrigens fanden wir in unserem Waffeleisen Test besonders praktisch, dass das Eisen auch hochkant auf dem Griff stehend gelagert werden kann. So findet das Waffeleisen überall einen Platz.

Ein Doppel Waffelautomat – das MIA Waffeleisen mit Thermostat

Das MIA Waffeleisen WA6064 – für doppelten Waffelgenuss

mia waffeleisenWaffeln sind eines der liebsten Gebäcke in Deutschland. Sie passen zu fast jedem Anlass und schmecken den meisten. Da bieten die kleinen runden Dinger sich geradezu an, als Party-Snack oder zum Kaffe gereicht zu werden. Außerdem sind Waffeln schnell gemacht. Noch schneller geht das, wenn ein Doppel Waffelautomat zur Verfügung steht. Mit so einem Gerät backen Sie doppelt so schnell. Die Firma MIA stellt eines dieser Geräte her. Lassen Sie sich von dem MIA Waffeleisen WA6064 überzeugen.

Hier gibt es das MIA WA6064 bei Amazon!

Das kann das der Doppel Waffelautomat aus dem Hause MIA

Wie für ein vernünftiges Eisen notwendig, sind die Backflächen des WA6064 mit einer Versiegelung versehen, die es ermöglicht ohne Anbrennen zu backen und die Waffeln in einem ansehnlichen Zustand zu entnehmen. Diese Antihaftbeschichtung gewährleistet auch einen unkomplizierten Reinigungsvorgang. Geben Sie lediglich etwas Seife oder Spülmittel auf ein nasses Tuch und reinigen Sie das Waffeleisen von Hand. Auch die Bedienung ist spielend einfach. Stecken Sie das Gerät einfach in die Steckdose; über die Backampel wir Ihnen mit dem aufleuchten des grünen Lämpchens angezeigt, dass das WA6064 fertig vorgeheizt ist.

Der Doppel Waffelautomat kann vorher auch auf eine beliebige Bräunungsstufe eingestellt werden. Das Gerät backt dann nicht mit den vollen 1.300 Watt sondern so, wie es Ihnen recht ist. Für die Einstellung der jeweiligen Stufe benutzen Sie den Drehregler, der sich oben auf dem Gehäuse des Waffeleisens befindet. Eine Änderung der Backintensität wird durch ein akustisches Signal bekanntgegeben. Das Gehäuse vom Doppel-Waffelautomat zeichnet sich übrigens durch eine spezielle Isolierung aus. Das sogenannte Cool-Touch Gehäuse sichert empfindliche Gegenstände vor der Hitze und kann schwere Verbrennungen verhindern. Damit das Gerät gut steht, ist es mit vier rutschsicheren Standfüßen ausgestatten. Diese Füße haben auch einen Kratzschutz; das heißt, dass das MIA Waffeleisen die Arbeitsfläche Ihrer Küche schont und auch beim Schieben über die Oberfläche keine Kratzer hinterlässt.

Fazit zu diesem Doppe Waffelautomat

Der Waffeleisen Test gibt zu diesem Modell ein gutes Fazit. Es handelt sich um ein soldies Gerät, dass man günstig kaufen kann.

Waffeln backen – So gelingen Belgische Waffeln und mehr!

Butter, Teig und Eisen – Kleine Tricks zum Waffeln backen

waffeln backenDass wir zum Waffeln backen Waffeleisen, Teig und Butter brauchen ist wohl jedem klar. Dennoch gibt es einige Dinge, die man für wirklich gute Ergebnisse beachten sollte. Damit diese Tricks kein Geheimnis bleiben, verraten wir Ihnen einige dieser besten Skills; mit ihnen können Sie Waffeln backen wie ein Profi. Nach der Lektüre können Sie Brüsseler Waffeln backen, die Sie lieben werden.

Belgische Waffeln backen

Belgische Waffeln unterteilen sich in zwei primäre Ausprägungen. Die erste ist die Lütticher Waffel, die andere die Brüsseler Waffel. Beide haben eine recht lange Traditionsgeschichte und gelten als typische belgische Spezialität. Während die Lütticher Variante ein fettlastiger, saftiger und dicker Kuchen ist, der mit Zucker durchsetzt ist, ist die Brüsseler Art eine leichtere fluffigere Waffel aus einem weichen und saftigen Eierteig.
Waffeln backen nach Lütticher Art
Wenn Sie die Variante so machen wollen, wie es in Belgien gängig ist, dann brauchen Sie zum Waffeln backen Waffeleisen und mindestens das folgende Rezept:

400 Gramm Mehl
1/2 Päckchen Trockenhefe
50 Gramm Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
170 ml Milch
130 Gramm Butter
1 Vanilleschotenmark
160 Gramm Hagelzucker

Die Skills: Der Trick ist es, den Teig zu fertigen und den Hagelzucker erst kurz vor dem Backen unter den Teig zu heben. So kann er sich noch nicht auflösen und ist später im Gebäck als knuspriges Stück vorhanden. Geben Sie den Zucker nicht auf den Teig, wenn dieser bereits im Eisen ist. Karamellisierter Zucker, kann er das Waffeleisen nachhaltig beschädigen. Bestreichen Sie das Eisen mit richtig viel Butter(ein oder zwei Teelöffel), bevor Sie den Teig darin ausbacken. Guten Appetit!

 

Waffeln backen nach Brüsseler Art

Zum Brüsseler Waffeln backen sollten Sie mindestens das folgende Rezept beachten.

2 Eier
250 Gramm Mehl
25 Gramm Kristallzucker
250 ml Milch
250 ml lauwarmes Wasser
12 Gramm Hefe
100 Gramm Butter
1 Prise Salz

Die Skills: Bereiten Sie den Teig zu und lassen Sie diesen etwa eine Stunde an einem 20°C warmen Ort stehen. Das Mehl wird eine festere Bindung mit der Feuchtigkeit eingehen. Das beeinflusst den Geschmack maßgeblich und führt zu einer höheren Elastizität des Gebäcks. Für wirklich sehr fluffige Waffeln geben Sie zu dem Grundrezept einen Teelöffel Natron oder Backpulver hinzu. Sie werden überrascht sein, wie weich die Waffeln werden! Wenn Sie gerne fettarme Waffeln backen wollen, dann können Sie das oben stehende Grundrezept als Basis verwenden. Nehmen Sie statt 100 Gramm Butter einfach 75 Gramm und ersetzen Sie diese durch einige Schlucke Milch.

Waffeln backen ohne Waffeleisen – zwei Methoden

Waffeln backen ohne Waffeleisen – So kann man es machen!

Waffeln backen ohne WaffeleisenJeder ist gerne Waffeln. Sie sind lecker und saftig, schnell zubereitet und es braucht nicht viele Zutaten, um ein gutes Ergebnis zu bekommen. Was man aber unbedingt braucht ist ein Waffeleisen; oder? Für alle die, die sich kein Waffeleisen leisten können, oder die gerade in der Situation sind, Waffeln machen zu müssen, obwohl das gewohnte Gerät defekt ist, gibt es einen kleinen Hoffnungsschimmer. Wie einfach Waffeln backen ohne Waffeleisen ist, wollen wir Ihnen hier zeigen.

Der Teig – Waffeln backen ohne Waffeleisen

Für die beiden Methoden, die wir hier vorstellen, können Sie einfach den folgenden Teig verwenden. Wir haben ihn für unseren großen Waffeleisen Test oft verwendet. So geht´s:

250 Gramm Margarine
200 Gramm Zucker
2 Eier
1 Päckchen Vanille-Zucker
500 Gramm Mehl
1 Päckchen Backpulver
500 ml Vollmilch

Alles verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Geben Sie noch etwas Milch hinzu, wenn der Teig nicht glatt ist und nicht leicht vom Löffel läuft.

Methode 1

Um Waffeln ohne Waffeleisen machen zu können brauchen Sie nichts weiter als Ihren Herd und eine eingefettete Pfanne. Machen Sie die Pfanne sehr heiß und geben Sie die gewünschte Menge Teig hinein. Nehmen Sie aber nur so viel, dass der Teig nach dem Verteilen in der heißen Pfanne halb so dick, wie Ihr kleiner Finger ist. Wenden Sie den Teig nach drei Minuten. Fertig!

Methode 2

Hierfür brauchen Sie Ihren vorgeheizten Backofen und eine Obstbodenform. Fetten Sie die Form gut ein und stellen Sie sie für 6 – 8 Minuten in den auf 180°C vorgeheizten Backofen. Holen Sie die Form nach dieser Zeit aus dem Ofen und füllen Sie den Teig ein. Verteilen Sie Ihn wie in der obigen Methode. Jetzt schieben Sie die Obstbodenform wieder in den Ofen und lassen alles 10 – 15 Minuten Backen. Fertig.
Beide Methoden sind zwar Alternativen, mit denen Sie Waffeln ohne Waffeleisen machen können. Geschmacklich kommt leider aber keine der Methoden an ein Ergebnis aus einem Waffeleisen heran. Um das richtige Gerät zu finden sind Sie an dieser Stelle herzlich eingeladen, sich in unserem Portal nach dem für Sie passenden umzuschauen. Viel Spaß und guten Appetit!

Waffeleisen richtig einfetten und richtig reinigen – So gehts!

Waffeleisen reinigen – Waffeleisen einfetten: Eine kurze Anleitung

Eine leckere Waffel ist von vielerlei Faktoren abhängig. Es kommt in erster Linie auf die Zutaten und auf die Backzeit an. Auch die Temperatur spielt eine wichtige Rolle. Neben diesen offensichtlichen Ursachen für Geschmack und Beschaffenheit sind aber noch andere Dinge zu beachten, um ein köstliches Ergebnis zu bekommen. Als erstes wäre da die Frage zu klären, wie man ein Waffeleisen einfetten soll. Danach geht es darum, wie man das Waffeleisen reinigen soll. Für mehr Übersichtlichkeit und leckerere Waffeln gibt es hier eine kleine Anleitung, wie in beiden Fällen vorzugehen ist.

Das richtige Einfetten

Auch wenn Ihr Gerät mit einer Antihaftbeschichtung versehen wurde, kann es notwendig sein, dass Sie das Waffeleisen einfetten. Mit der Antihaftwirkung des Fettes hat das allerdings weniger zu tun, weil die modernen Stoffe, die für die Versiegelungen verwendet werden mittlerweile sehr gute Ergebnisse liefern. Das Fett dient aber als potenter Geschmacksträger und kann bei hohen Temperaturen verhindern, dass eine Waffel trocken oder hart wird. Streichen Sie mit einem Backpinsel einfach etwas echte Butter auf das heiße Eisen. Anschließen können Sie den Teig auf die Backform geben.

So reinigen Sie das Waffeleisen korrekt

waffeleisen reinigen und einfettenDie meisten Geräte verfügen über eine sehr gute Beschichtung. Diese besteht oft aus Teflon oder aus einer sehr wiederstandfähigen Form des Keramiks. Sie verhindert einbrennen und dient somit in erster Linie einem besseren und ansehnlicherem Ergebnis. Die Schicht allerdings auch ein Vorteil wenn man das Waffeleisen reinigen will. Dadurch, dass wenig an ihr haften bleibt muss fast kaum reinigungsaufwand betrieben werden. Nehmen Sie lediglich etwas Spülmittel und warmes Wasser zur Hand. Geben Sie beides auf einen Lappen und seifen Sie die Backplatten gründlich damit ein. Lassen Sie das Waffeleisen nun geschlossen für 10 Minuten einweichen. Nun können Sie noch einmal mit dem Lappen über die backplatten gehen. Anschließend tragen Sie das Wasser-Seifen-Gemisch mit einem anderen Lappen, der nur mit Wasser getränkt ist ab. Abtrocknen – Fertig!

Hörncheneisen Test – der Cloer Hörnchenautomat für leckeres Gebäck

Der Cloer Hörnchenautomat im Hörncheneisen Test

Cloer HörnchenautomatWaffeln kennen wohl die meisten. Sie sind ein sehr beliebtes Gebäck und durch ihre Jahrhunderte umspannende Existenz in unzähligen Variationen verfügbar. Die Ausprägungen reichen von süß bis herzhaft, dick und dünn über gefüllt und pur bis hin zu Waffeln, die nur aus Weizen und Wasser bestehen. Für alle die die Waffeln gerne hauchdünn und knusprig mögen gibt es das Cloer 285 Hörncheneisen. Dieses Gerät haben wir in unserem Test einmal genauer beschaut und versucht herauszufinden, was es so besonders machen. Um Sie bei der Entscheidung für das richtige Waffeleisen zu unterstützen folgt hier der Bericht über die Testergebnisse vom Cloer Hörnchenautomat.

Bei Amazon kann man den Cloer 285 hier kaufen!

Das kann der Cloer 285 Hörnchenautomat

Das Waffeleisen für dünne Waffeln verfügt über eine sehr praktische Beschichtung auf der Backfläche. Es handelt sich um eine Antihaftbeschichtung, die die eingefüllten Zutaten am anbrennen hindert. Außerdem macht diese Versiegelung die Entnahme der fertigen Waffel sehr viel einfacher als es bei Geräten der Fall ist, die diese Beschichtung nicht haben. Besonders bei diesen dünnen und fragilen Waffeln ist wichtig, dass kein großer Kraftaufwand aufgewendet werden muss, damit die Waffel entnommen werden kann. Das Waffeleisen für dünne Waffeln ist durch die Schicht aber auch sehr einfach und unkompliziert zu reinigen. Lediglich etwas Wasser und ein wenig Spülmittel sind nötig um die Backformen richtig sauber zu bekommen. Der Cloer Hörnchenautomat verfügt neben dieser Beschichtung auch über sehr gute elektronische Leistungsdaten. Der Automat backt Ihre Waffeln mit satten 800 Watt in der Stunde, wenn er auf die höchste Backintensität eingestellt wurde.

Einstellbare Leistung bei diesem Hörncheneisen

Für die genaue Dosierung der Hitze und dem Bräunungsgrad kann der Schieber an der Front genutzt werden. Mit ihm können Sie die Leistung vom Hörncheneisen in einem Intervall von eins bis fünf Stufenlos einstellen. Wählen Sie beispielsweise eine niedrigere Temperatur für Zutaten, die etwas Hitzeempfindlicher sind als andere, oder wenn Sie die Waffeln nicht zu braun mögen. Über den Status des Gerätes informiert sie die optische Fertigmeldung und das akustische Signal. Ersteres befindet sich neben dem Schieber für die Temperatur. Das rote Licht gibt an, dass das Gerät gerade vorheizt oder, dass es gerade backt.

Das grüne Singal bedeutet, dass der Vorheizvorgang abgeschlossen ist oder dass das Gerät eine Waffel fertiggebacken hat. In beiden Fällen eines grünen Signals, macht auch ein Piep-Ton auf den geänderten Geräte-Status aufmerksam. Zu verstauen ist das Gerät genauso einfach wie es die Benutzung auch ist. Durch den abgeflachten Griff, der mit dem Standfuß auf einer Ebene abschließt, kann das Gerät auch hochkant gelagert werden. So kann der Cloer Hörnchenautomat auch in die engste Nische Ihres Küchenschranks gestellt werden. Damit das Kabel nicht stört, kann der Standfuß vom Cloer 285 auch als Kabelaufwicklung genutzt werden. An der Front des Gerätes kann dann der Stecker am Steckerdepot befestigt werden. Hierdurch hat alles seinen Platz und das Gerät bleibt kompakt.

 

Fazit

Das Waffeleisen für dünne Waffeln ist ein echtes Kraftpaket. Die Wattleistung ist beachtlich und die Dosierungsfähigkeit sehr praktisch. Auch die Kompaktheit ist lobenswert und bei der Bewertung definitiv eine der herausragenden Eigenschaften des Cloer-Gerätes.

Kitchenaid Waffeleisen Test – ein Profi Modell aus Gusseisen

Das Modell 5KWB110EOB im Kitchenaid Waffeleisen Test – aus Gusseisen

kitchenaid waffeleisen testWaffeln sind ein wunderbarer Snack. Sie passen zu jeder Jahreszeit und Sie passen zu fast jedem Anlass. Auch im Alltag ist eine Waffel nie verkehrt. Für all diejenigen, die von dem klassischen Gebäck nicht genug bekommen können, gibt es auf dem Markt eine Menge Profiequipment. Eines dieser Geräte ist das Modell 5KWB110EOB der Firma Kitchenaid. Es macht traumhaft dicke Waffeln in Rekordzeit. Unser liebstes amerikanisches Waffeleisen wollen wir Ihnen in unserem Bericht vorstellen. Der Bericht umfasst die Ergebnisse zu denen wir in unserem Kitchenaid Waffeleisen Test gekommen sind und macht einige Empfehlungen zur Handhabung, wie das Waffeleisen Gastronomie und Haushalt mit seinen Ergebnissen begeistern kann.

Hier gibt es dieses Modell von Kitchenaid bei Amazon!

Ein amerikanisches Waffeleisen der Oberrklasse

Das 5KWB110EOB verfügt über einen großen Backraum, der einen Durchmesser von 19cm hat. In ihm gelingen Waffeln, die mehr als Daumen-dick werden. Das ist möglich, durch das besonders tiefe Waffelgitter. Die tiefe des Profils macht es sogar möglich, die Waffeln mit vielen leckeren Zutaten zu füllen. Geben Sie dafür eine Portion Teig, dann die Füllung und anschließend noch eine Portion Teig in das Eisen. Die Backplatten des 5KWB110EOB sind mit einer Keramik-Schicht versehen worden. In dem Gusseisen Waffeleisen kann dadurch nichts so schnell anbrennen. Das Herauslösen der Waffel funktioniert dadurch außerdem sehr viel besser als bei Geräten, die diese Beschichtung nicht haben. Daneben erleichtert die Antihaftbeschichtung auch die Reinigung des Waffelgitters. Mit etwas Wasser und Seife kann der Innenraum schonend und schnell wieder sauber gemacht werden.

zwei Backformen und drehbar

Unser amerikanisches Waffeleisen hat aber nicht nur einen einzigen Backraum. Da es einen drehbaren Korpus hat, hat die Firma Kitchenaid das Eisen mit zwei Backformen ausgestatten. Diese können also zwei Waffeln gleichzeitig backen. Das macht das Waffeleisen gastronomie- und alltagstauglich zugleich. Die Bräunung und die Teigverteilung werden bei beiden Waffeln gleichmäßig, da der Korpus während des Backens in Bewegung gehalten werden kann. In unserem Kitchenaid Waffeleisen Test zeigte sich, dass die Leistung des Gerätes bei voller Intensität um etwa 1400 Watt in der Stunde liegt. Diese Kraft muss aber nicht zwingend bei jedem Backen zum Einsatz kommen.

Für die genaue Dosierung der Backintensität und der Temperatur(und dadurch auch dem Bräunungsgrad) können Sie am Thermostat Stufenlos den gewünschten Wert einstellen. Besonders bei gefüllten Waffeln kann eine niedrigere Temperatur von Vorteil sein, da der dickere Teig dann langsam backt, ohne außen schwarz zu werden, bevor der innere Teig schon richtig durchgegart ist. Für konstante Ergebnisse eignet sich die integrierte Zeitschaltuhr besonders. Sie funktioniert digital und ist individuell über die Steuerelemente an der Front einstellbar. Über die Fertigstellung des Backvorgangs informieren Sie sowohl ein optisches Signal(über die Lampe an der Front) als auch ein akustisches Signal. Das minimiert das Risiko von verbrannten Waffeln erheblich und macht die Handhabe vom Gusseisen Waffeleisen sehr einfach. Neben diesen Tools befindet sich auch ein Zeigerthermometer an der Front. Im Waffeleisen Test sind diese Dinge einfach hervorragend.

Ein tolles Gusseisen Waffeleisen

Die Verarbeitung des 5KWB110EOB ist übrigens überaus hochwertig. Da es ein Gusseisen Waffeleisen ist, ist von hoher Langlebigkeit und Robustheit gegenüber den Einflüssen im Küchenalltag auszugehen. Das Gusseisen kann gut abgewischt werden. Dabei benötigen Sie – wie beim Backraum auch – lediglich etwas Wasser und ein wenig Spülmittel. Das Gerät ist unterm Strich ein echtes Hochleistungswerkzeug. Es backt leckere dicke Waffeln in einer angemessenen Zeit. Besonders beeindrucken ist der doppelte Backraum. Dieser macht das Waffeleisen gastronomie- und alltagstauglich.

Zimtwaffeleisen Test – ein gutes Gerät und ein Rezept

Das Syntrox Gerät im Zimtwaffeleisen Test

Zimtwaffeleisen TestIn unserer umfangreichen Testreihe haben wir einige besondere Geräte bereits ausgiebig getestet. Viele Variationen waren unter diesen Geräten. Unter anderem Herzwaffel Waffeleisen, aber auch Waffeleisen für belgische Waffeln. In unserem Zimtwaffeleisen Test haben wir aber mal ein Gerät unter die Lupe genommen, das recht ungewöhnlich und wahrscheinlich auch recht unbekannt ist. Die Rede ist vom Zimtwaffeleisen. Mit diesem Gerät können Sie Zimtwaffeln, Waffeleier, Oreschkis in süßen und herzhaften Variationen oder auch Piroggen backen. Die Möglichkeiten sind mannigfach. Lassen Sie sich das Zimtwaffeleisen von der Firma Syntrox einmal vorstellen. Außerdem haben wir abschließend noch ein sehr leckeres Zimtwaffelrezept für Sie.

Dieses Gerät von Syntrox lässt sich hier bei Amazon finden!

Das Profil – das kann der elektrische Nussbäcker

Das Waffeleisen verfügt über zwei beschichtete Backplatten. Die verwendete Versiegelung der Backform ist in vielerlei Hinsicht nützlich. In erster Linie soll Sie das Gebäck davor schützen anzubrennen. Auch bei höheren Temperaturen verhindert die Schicht ein Anbacken, aber auch das Auslösen der fertigen Nusshälften wird durch die Antihaftbeschichtung kinderleicht. Benutzen Sie dafür am besten hitzebeständiges Kunststoffbesteck oder Holzwerkzeuge. Diese Materialien verhindern, dass Sie die Backplatten vom Zimtwaffeleisen zerkratzen. Die Backplatten verfügen übrigens über vier Dreierreihen der Teignuss-Formen. Das bedeutet, dass Sie mit jedem Durchgang zwölf Nusshälften backen können. Das reicht aus um zum Beispiel insgesamt sechs Oreschkis zusammenzusetzen.

Natürlich können die Hälften auch so verwendet und gefüllt werden. Ein weiteres praktisches Feature ist die Backampel, die Sie über den Status des Gerätes aufklärt. Das rote Licht bedeutet, dass das Eisen noch vorheizt, oder die Waffelnüsse noch backen. Das grüne Licht zeigt das Ende des Vorheizens an und signalisiert, dass die Waffelnüsse fertig sind. Leistungstechnisch ist das Zimtwaffeleisen wirklich sehr gut aufgestellt. Es läuft auf höchster Stufe mit einer Leistung von 1000 Watt pro Stunde. Für weniger braune und nicht zu knusprige Backergebnisse können Sie das vorhandene Thermostat nutzen. Dort können Sie je nach Geschmack den Bräunungsgrad Ihres Gebäcks regulieren. Für den Zimtwaffeleisen Test haben wir selbstverständlich auch die Praktikabilität bezüglich des Verstauens getestet. Wir kamen zu dem Schluss, dass dieses Gerät fast überall ohne viel Platz zu verschwenden verstaut werden kann. Man kann es übrigens auch hochkant auf der Seite lagern. Hierdurch können Sie das Waffeleisen auch in die kleinste Nische Ihres Küchenschrankes schieben.

Unser liebstes Zimtwaffelrezept

Vielleicht wollen Sie unsere Ergebnisse aus dem Zimtwaffeleisen Test nachprüfen und probieren das Syntrox Gerät selber aus. Für diesen Fall können wir Ihnen ganz besonders das folgende Rezept empfehlen. Viel Spaß und guten Appetit!

400 Gramm Mehl
100 Gramm Zucker
250 Gramm Butter
2 Eier
1/4 Teelöffel Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
2 Teelöffel Zimt(Cassia oder Ceylon)
Milch

Los geht’s: Trennen Sie das Eiweiß aus dem Ei. Verrühren Sie da Eigelb mit dem Zucker. Das Eiweiß bewahren Sie auf. Mischen Sie Mehl mit Butter und kneten Sie das Gemisch zu einer homogenen Masse. Jetzt schlagen Sie das Eiweiß auf, bis es schaumig und steif ist. Heben Sie jetzt das Zucker-Ei-Gemisch unter den Mehl-Butter-Teig. Dann heben Sie den Eischnee unter. Vermengen Sie alles gründlich und geben Sie jetzt peu á peu etwas Milch zu, bis der Teig glatt ist und leicht vom Löffel läuft. Jetzt fügen Sie den Zimt hinzu. Heizen Sie das Zimtwaffeleisen nun vor und geben Sie dann mit einem Esslöffel die Teigportionen in die Nusshälften der Backform. Backen Sie sie solange, bis das Gerät grünes Licht zur Entnahme gibt. Füllen Sie die Eihälften nach Belieben mit Schokocreme oder Nougat. Ihrer Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Zaubernuss Waffeleisen im Test – selbst leckere Spezialitäten machen

Das Zaubernuss Waffeleisen von Syntrox – einfach lecker!

Zaubernuss WaffeleisenWaffeln sind eine sehr beliebte Leckerei und es gibt Sie in vielen Varianten und Formen. Ob als belgische Waffel, als Herzform oder die knusprig dünnen Bricelets aus der Schweiz. Doch auch außerhalb des Westens sind Waffeln und Waffelgebäcke sehr beliebt. In Russland gibt es zum Beispiel die traditionellen Oreschki. Dabei handelt es sich um ein eiförmiges Gebäck, das außen knusprig ist und mit einer Schokocreme oder Nougat gefüllt wird. Backen Sie Oreschkis doch einmal nach. Wir haben auch das passende Gerät dafür. Das Zaubernuss Waffeleisen aus dem Hause Syntrox ist ideal für das traditionelle osteuropäische Gebäck. Was das Nusswaffeleisen alles drauf hat haben wir in unserem Waffeleisen Test genau geprüft und verraten es Ihnen in diesem Bericht.

Bei Amazon gibt es dieses Modell hier zu kaufen!

Das Syntrox Waffeleisen: Zaubernuss für Zaubernuss ein Genuss

Damit Sie ein immer gleichbleibendes Ergebnis bekommen und jedes Gebäckstück mit dem Zaubernuss Waffeleisen ansehnlich und formschön ist, wurden die Backplatten des Syntrox-Gerätes mit einer Versiegelung versehen, die ein Anbrennen und Klebenbleiben verhindert. Antihaftbeschichtete Backplatten erleichtern außerdem das Reinigen, da die Teigreste nicht stark haften bleiben können. Verwenden Sie zur Entnahme der fertigen Nusshälften am besten Holzbesteck. Ein Spatel aus hitzebeständigem Kunststoff tut denselben Dienst. Beide Materialen schonen die Beschichtung und vermeiden Kratzer in der Oberfläche der Backform. Die Beschichtung hat übrigens den angenehmen Nebeneffekt, dass Sie weniger Fett vor dem Backen verwenden müssen.

Jede der Platten vom Syntrox Zaubernuss Waffeleisen ist 22,5 x 13,0cm groß. Auf dieser Fläche befinden sich drei Viererreihen. Pro Backgang backen Sie also zwölf Nusshälften und haben somit genug, um sechs Zaubernüsse zusammenzusetzen. So machen Sie mit dem Syntrox Waffeleisen Zaubernuss um Zaubernuss Ihre Gäste glücklich. Außer über antihaftbeschichtete Backplatten verfügt das Nusswaffeleisen auch über eine Backkontrollleuchten. Dieses praktische Hilfsmittel nennt man auch Backampel. Sie dient der Erkennung des Zustandes des Gerätes. Leuchtet die rote Lampe, so befindet sich das Gerät in der Aufheizung. Außerdem signalisiert die rote Lampe, dass gerade gebacken wird. Die grüne Lampe signalisiert dagegen, dass das Vorheizen abgeschlossen ist und dass der Backvorgang beendet wurde.

Klein und praktisch verstaubar

Das Gerät hat neben seiner sehr geringen Abmessung den Vorteil, dass es sich im Stehen lagern lässt. Dafür wurde die Rückseite(dort wo sich das Gelenk mit den Scharnieren befindet) abgeflacht. So findet das Nusswaffeleisen in jeder Nische Ihres Küchenschrankes einen Platz. Auch auf der Arbeitsfläche ist es unscheinbar, da es insgesamt lediglich eine Fläche von 25 x 25 x 9 cm misst. Eine Besonderheit der Bauweise des Gerätes ist der Mechanismus, mit dem man die Deckelstellung arretieren kann. Hierdurch haben Sie zum Befüllen der Nussformen immer genug Platz und verbrennen sich nicht.

Ein Fazit im Test

Das Zaubernuss Waffeleisen ist ein praktisches Gerät und verspricht ein gutes Ergebnis mit jedem Back-Durchgang. Die Teignüsse werden gleichmäßig und sind leicht durch antihaftbeschichtete Backplatten lösbar. Ein gutes Gerät für einen ziemlich günstigen Preis.
Ein Tipp von uns: Wir fanden in unserem Waffeleisen Test heraus, dass Sie mit dem Syntrox-Gerät auch sehr gut herzhafte Snacks wie Piroggen herstellen können. Auch Oreschkis mit Fleisch oder Käsefüllungen funktionieren sehr gut mit diesem Waffeleisen. Zaubernuss um Zaubernuss traditioneller Backgenuss!